Workshop Termine 2013

 

Workshop-Thema

Datum

Berlin, die Stadt der Engel: Im Stadtraum Berlins gibt es unzählige Orte, wo das Bewußtsein der Engel ihren Fokus haben. In diesen zwei Tagen lernen wir diese kennen und beschäftigen uns mit dem Wesen der Engel, Erzengel, Seraphim und Cherubim. mehr...

9. - 10. März

Göttinnen: Seit neolithischer Zeit und in vielen Kulturen ist uns eine Verehrung der Erde als Göttin Gaia bekannt. Sie verkörpert in ihr Drei Göttliche Prinzipien: Geburt, Leben und Transformation. Im April (dem Monat der Göttin Aphrodite) gehen wir auf den Spuren dieser Göttin(nen) und erfahren diese Qualitäten an unterschiedlichen Plätzen der Stadt Mühldorf a. Inn. mehr...

7. April

Das Lebensrad: Die Stadt Mühldorf am Inn hat ihre Kraftorte, die ihren Seelenkern repräsentieren um einen Mittelpunkt angeordnet, wie in einem Lebensrad. Im Wappen der Stadt ist das wiederzufinden. Es gibt noch vier Bezugspunkte außerhalb des Rades, sogenannte Ankerplätze. Insgesamt sind es 13 magische Orte, wo die archetypischen Qualitäten, die das Potential des Ortes ausdrücken, zu spüren sind. mehr...

4. - 5. Mai

Kreativität & Kraftorte: Welchen Ausdruck wünscht sich die Landschaft, ein Ort, ein Wesen? Praktisch heißt das, wir nehmen die einmalige Präsenz eines (Kraft-)Ortes wahr und übersetzen diese Qualität in ein Kunstwerk, das wir schaffen. Medien:Ton, Farbe, Stein, Kupferplatten etc. mehr...

5. -7. Juli

Altötting, Urquelle archetypischer Wandlungskräfte: Die Geschichte der Altöttinger Wallfahrt ist wohlbekannt, und liegt zugleich in rätselhaftem Dunkel.Auf dieser Führung zu den verschiedenen Kraftortenwollen wir erspüren warum der Ort so heilkräftig ist und gehen auf den Spuren eines schon viel älteren Kultes. mehr...

11. August

Das Fichtelgebirge ist ein längst erloschener vulkanischer Kessel, an dem sich die Fluss-richtungen in jede der vier Himmelsrichtungen teilen. Die Europäische Hauptwasserscheide verläuft über diesem feurigen Kegel. Bei unseren geomantischen Wanderungen zu den verschiedenen Kraftorten... mehr...

22. September

Mühldorf am Inn - Die Chakren der Stadtachse: So wie der menschliche Körper, hat auch eine Stadt oder ein Ort verschiedene Kraft-Organe, die für die Vitalität des (Stadt-) Körpers sorgen, z. B. Kronen-, Wurzel- oder Herzchakra. Diese 7 Zentren entlang einer Achse wollen wir aufsuchen, um dort eigene Erfahrungen... mehr...

28. - 29. September

Elementarwesen: Die ganze Natur ist beseelt. Es gibt Orte, an denen wir mit der Erdseele sprechen können, Orte mit Naturgeister. Diese lenken und organisieren alle Lebensprozesse innerhalb der Naturreiche. Es sind Wesen der 4 Elemente: Erde, Feuer, Wasser, Luft und des 5. Elements Äther, der Quintessenz – auch Christuselementarwesen genannt.

Wir gehen schrittweise in eine achtsame Kommunikation mit dem Bewusstsein der verschiedenen Elemente. mehr...

26. - 27. Oktober

Südtirol – Im Tal des Grales: Wir gehen zu verschiedene Kraftplätze in Brixen und Schloß Runkelstein, z. B. zu einem sogenannten Wandlungs-Chakra. Dieses ist ein Kraftorgan der Erde, welches erst in letzter Zeit in verschiedenen Landschaften und Orte erscheint, um bei der Transformation und Wandlung der Erde und uns Menschen zu helfen. Die Zeitqualität Anfang November ist ideal dafür, uns mit solch einem Thema zu beschäftigen. mehr...

2. - 3. November

Engel sind überall und auf verschiedenen Ebenen um uns herum, sie sind reines Bewusstsein und wirken als Botschafter, Wächter, Informationsträger, Beschützer, Diener des Himmels und der Erde.

Wir begeben uns an Orte, an denen wir besonders leicht Zugang zu den verschiedenen Engeln erhalten: Erzengel, Landschaftsengel, Cherubim, Seraphim, etc.

Mit Wahrnehmungsübungen und Meditationen lernen wir sie zu erfahren. mehr...

14. -15. Dezember

aktuelle Termine

inmata Geomantie

Ingrid Maria Tasch
84453 Mühldorf a. Inn

 

E-Mail: mail(at)inmata.de

https://www.facebook.com/InmataGeomantie

Geomantie

ist eine Möglichkeit, um mittels Wahrnehmung den Erdkosmos mit all den darin eingewobenen Wesenheiten zu erfahren, mit ihnen zu kommunizieren und kreativ gegenseitig zu kooperieren.

 

Wir leben in einer spannenden Phase, unser geliebter Planet Erde ist im Prozess einer tiefgehenden kosmischen Wandlung. Die Erde wünscht sich, dass wir uns mitwandeln und weiterhin gemeinsam einen Weg gehen. Dazu braucht es mehr Bewusstsein und Werkzeuge der Kommunikation um mit ihr und all ihren Wesenheiten in Kontakt zu treten und schöpferisch zu wirken.