Sfinx im Bucegi Gebirge / Transilvanien

4. - 5. Juni 2016

Samstag + Sonntag

Exkursion zu Kraftorten in Rumänien - Gaia Touch Workshop

 

Auf 2200 m Höhe auf dem Plateau des Bucegi Gebirges in Rumänien thront eine riesige Sfinx mitten zwischen anderen großartigen Steinformationen. Schon als kleines Kind war ich fasziniert davon und immer noch rätselt man über die natürlichen oder übernatürlichen Kräfte die diese Steine formten.

 

Mit sogenannten ´Gaia Touch´ Übungen berühren wir unmittelbar den Ort und kommen mit der Präsenz des Platzes und der verschiedenen Wesen der Natur in Kontakt.

 

★ Bitte auf die Fotos klicken für eine größere Auflösung

Programm:

Samstag 9:30 - 18:00

Bucegi Plateau

Wir beginnen den Anstieg zur Sfinx mit gemieteten Geländewagen. Die erste Station wird die ´Ialomita Höhle´ sein. Hier suchen wir behutsam den Kontakt zu den Wesen der Berge. Nach einer Pause fahren wir weiter bis zum Plateau hoch. Drei verschiede Steinformationen bilden hier eine Art Dreieck: die Sfinx, die Babele und die Tierfelsen. Es ist ein sehr alter Kultplatz auf 2200 m Höhe und wir werden mithilfe von ´Gaia Touch´ Übungen in die sinnliche und außersinnliche Wahrnehmung kommen und so den Ort ganz tief berühren.

 

Sonntag 9:30 - 18 Uhr

Kronstadt - Brasov

Wir fahren mit der Gondel rauf auf den Hausberg von Brasov, das ist eine Stadt in Transilvanien nicht weit weg von dem Kultplatz der alten Sfinx. Sie hat eine gute Beziehung zu dem Bucegi Plateau und wir werden verschiedene andere Orte innerhalb und außerhalb der Stadt geomantisch und mit allen Sinnen erforschen, z. B. die Schwarze Kirche, sie ist der bedeutendste Sakralbau zwischen Wien und Konstantinopel und die größte und südöstlichste gotische Hallenkirche in diesem Teil Europas.

Weitere Themen des Workshops: hier

Brasov

ist eine alte deutsche Stadt, sie wurde im 13. Jahrhundert in Rumänien unter dem Namen `Kronstadt´ von den Ritterbrüdern des Deutschen Ordens gegründet.

Ablauf: Der Workshop wird in Rumänisch und Englisch gehalten

Ort: Brasov/Kronstadt* in Rumänien

Wertschätzungsbeitrag:  95

(im Preis inklusive sind die Transport- bzw. Gondelgebühren ab dem Treffpunkt in Brasov).

Es gelten außerdem Staffelpreise, ab Zeitpunkt der verbindlichen Anmeldung mit Überweisung: 60 € bis 1. Februar. 70 € bis 2. März. 80 € bis 1. April. 90 € bis 1. Mai.

 

Empfohlener Flughafen: Bukarest/Otopeni Henri Coanda

Ein Link für den Transfer vom Flughafen Bukarest - Brasov hier

Mitzubringen: wird bei Anmeldung mitgeteilt

 

Dozentin:

Ingrid Tasch

 

Organisation:

Adina Borta

 

Anmeldung und Anfragen hier

 

 

*Brasov ist in einer der schönsten Gegenden Rumäniens und bei Touristen sehr beliebt, es ist eine montane Landschaft mit viel Wald. In Transilvanien sind sehr viele Sehenswürdigkeiten und die Natur ist noch intakt, hier fühlt sich Wolf und Bär noch Zuhause. Es lohnt sich einen Anschlußurlaub zu planen. Die Menschen sind sehr freundlich und sie sprechen gut Englisch oder Deutsch (es ist eine deutsche Stadt s. o.).

inmata Geomantie

Ingrid Maria Tasch
84453 Mühldorf a. Inn

 

E-Mail: mail(at)inmata.de

https://www.facebook.com/InmataGeomantie

Geomantie

ist eine Möglichkeit, um mittels Wahrnehmung den Erdkosmos mit all den darin eingewobenen Wesenheiten zu erfahren, mit ihnen zu kommunizieren und kreativ gegenseitig zu kooperieren.

 

Wir leben in einer spannenden Phase, unser geliebter Planet Erde ist im Prozess einer tiefgehenden kosmischen Wandlung. Die Erde wünscht sich, dass wir uns mitwandeln und weiterhin gemeinsam einen Weg gehen. Dazu braucht es mehr Bewusstsein und Werkzeuge der Kommunikation um mit ihr und all ihren Wesenheiten in Kontakt zu treten und schöpferisch zu wirken.